Wir sind für Sie da Tel.: 0671/4833192-0

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

 

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

 Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Reiniger und Partner mbB

Steuerberater ∙ Wirtschaftsprüfer

Schloßstraße 9

55543 Bad Kreuznach

0671/4833192-0

 

Sie erreichen unseren zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:

 

STREIT GmbH

Lahnstraße 27 – 29

64625 Bensheim

ds-beauftragter@streit-online.de

 

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

 

2. Verwendungszweck Ihrer Daten

Die Datenverarbeitung in unserer Kanzlei erfolgt auf Grundlage des Mandatsvertrages für die Steuerberatung, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dazu zählen neben Ihren Stammdaten auch die buchhalterischen Daten, Mitarbeiterdaten und Daten von Dienstleistern und Kooperationspartnern, die Sie uns zur Erledigung unserer Aufgaben (Steuererklärung, Lohnbuchhaltung, usw.) überlassen.

Die Erhebung dieser Daten ist Voraussetzung für das Mandatsverhältnis. Ohne diese Daten können wir den Auftrag nicht erledigen. Zu anderen Zwecken werden Ihre Daten nicht verarbeitet, wenn Sie nicht vorab Ihre Zustimmung gegeben haben.

Wir werden in regelmäßigen Abständen die Richtigkeit und Aktualität Ihrer Daten überprüfen müssen und Sie hierzu um Bestätigung oder ggf. Korrektur bitten (z. B. wenn sich Ihre Telefonnummer oder Emailadresse geändert hat).

 

3. Übermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind vor allem die Finanzbehörden oder andere Behörden (wie z. B. die Deutsche Rentenversicherung Bund bei Außenprüfungen).

Die Übermittlung erfolgt ausschließlich zum festgelegten Zweck im Rahmen des Mandatsvertrages (z. B. Übermittlung der Steuererklärung an das Finanzamt).

 

4. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung des Auftrages erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss des Auftrages aufzubewahren.

Erst dann können wir Ihre Daten vollständig löschen, sofern keine weiteren gesetzlichen Gründe dem entgegenstehen.

 

5. Ihre Rechte

  • Auskunft – Sie können jederzeit Auskunft über alle Ihre gespeicherten Daten verlangen
  • Berichtigung – sofern Ihre Daten nicht korrekt gespeichert sind, können Sie jederzeit eine Berichtigung verlangen
  • Widerspruch – Sie können jederzeit der Datenverarbeitung widersprechen. In diesem Fall können wir das Mandatsverhältnis nicht fortführen, da wir Daten zur Erledigung des Auftrages benötigen. Die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung war allerdings rechtmäßig
  • Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) – Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten löschen zu lassen, wenn Sie das Mandatsverhältnis beenden – soweit diese Daten nicht etwaigen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten unterliegen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden können, werden sie gesperrt.
  • Datenportabiltät – Sie haben Anspruch auf Übertragung Ihrer Daten an einen Dritten in einem maschinell lesbaren Format
  • Beschwerdemöglichkeit bei der Aufsichtsbehörde – Sie haben das Recht, sich über eine nicht korrekt erfolgte Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragter für den Datenschutz

Prof. Dr. Dieter Kugelmann

Hintere Bleiche 34

55116 Mainz

 

6. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 DS-GVO. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

 

7. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

8. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

 

9. Kontaktformular

Besucher können über ein Online-Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an die Kanzlei übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. B. anschließende Beauftragung unserer Kanzlei).

 

10. Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion verwendetes Betriebssystem Referrer URL. Der Hostname des zugreifenden Rechners Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

11. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

 

12. Stand und Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25.05.2018.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.